ProgrammStimmung und Pointen auf bayerisch und auch anderswie...

Frühjahr 2022

(Download-PDF)


 

 


 

 UMBAU 

 

Der Bürgersaal Fürstenried wird moderner!

 

Wegen umfassender Renovierung ist der Saal bis Anfang November 2022 geschlossen. Danach freuen wir uns, ihnen den Saal mit einem neuen Programm im frischen Glanz wieder öffenen zu können.


Liebe Besucherinnen und Besucher des Bürgersaals Fürstenried!


Nach den „Corona-Einschränkungen“ in den letzten Monaten, war Kultur unter bestimmten Auflagen, möglich, viele Besucher waren schon wieder in unseren Konzerten, Filmen oder Lesungen.

Wir bieten Ihnen auch im Frühjahr 2022 ein Programm an und
hoffen, Sie mit einem vielfältigen Angebot von Veranstaltungen für
Jung und Alt erfreuen zu können.

Diese sind nur unter Hygiene-Auflagen möglich, d.h. zur Zeit mit
Impf-/ Genesenen-Nachweis (2G), es herrscht Maskenpflicht und
es sind bestimmte Verhaltensregeln zu beachten. Änderungen
können sich ergeben. Bitte achten sie auf die aktuellen Hinweise
auf unserer Webseite und die allgemeinen Bestimmungen, die sich
u.U. verändern.

Wir bitten um telefonische Kartenreservierung bzw. per mail (089/
76703258 bzw. info@buergersaal-fuerstenried.de - gilt nicht für die Dinoshow 04.-06.03.) oder vorab um Kauf der Karten an unserer Vorverkaufsstelle (im Forum Schreibwarengeschäft/Paketladen Sörensen/Schröder, Forstenrieder Allee 59, Mo – Fr 9.00 – 18.00 Uhr, Sa. 9.00 – 12.30 Uhr)

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und alles Gute!
Ihr Team Bürgersaal Fürstenried


Januar 2022


Nur mit FFP-2-Maske und ohne Krankheitssymptome

 

 

Fr. 04.- So. 06.03.3022 Die lebendige Dinosaurier Show  / Einzigartig in Deutschland - Comeback nach 65 Millionen Jahren

Die Lebendige-Dinosaurier-ShowLebende Dinosaurier gesichtet: T-Rex trampelt durch München vom Ei zur Riesenechse - Schlüpfende Dino-Babys - jetzt laufen lebendige Dinosaurier durch Ihrer Stadt.

Die neue Dinosaurier-Show lässt während 100 Minuten die Welt der prähistorischen Ur-Echsen lebendig werden.

Freitag     4.3.22   14 Uhr / 17 Uhr
Samstag  5.3.22   11 Uhr / 14 Uhr / 17 Uhr
Sonntag  6.3.22   11 Uhr / 14 Uhr / 17 Uhr 

Nur Tageskasse 30 min. vor Showbeginn geöffnet.

Eintrittspreise: Erwachsene - 15€, Kinder - 14€
Veranstaltung Link auf Facebook:
https://www.facebook.com/events/341865289619825/


Rückfragen: Telefon: 0178/8255086
E-Mail: lebendige-dinoshow@gmx.de

Lebende Dinosaurier in 100-Minuten-Show
Vom Ei zur Ur-Echse: T-Rex auf der Show-Bühne
Dino-Reiten, Entertainment, Wissen über Urzeit

Man kann sie streicheln und sogar reiten. Erwachsene und Kinder staunen, wenn Babys aus ihren Eiern schlüpfen. In einer 100-Minuten-Show erleben Erwachsene und Kinder 180 Millionen Jahre lebendige Erdgeschichte.
Die neue Live-Dinosaurier-Show garantiert Staunen, Lachen und Lernen für die ganze Familie. Starre Saurier-Figuren aus Pappmaschee sind Vergangenheit. Jetzt erwacht die Urzeit zum Leben.
Ur-Echsen erwachen mithilfe elektronischer High-Tech, in der neuen familienfreundlichen Dinosaurier-Show vor den Augen des Publikums zum Leben. 

Elektronische Computergesteuerte lebensecht anmutende Dino-Figuren und menschliche Darsteller in aufwendigen, bis zu 40 Kilo schweren Dinosaurier Kostümen, vermitteln anschaulich und im Wörtlichen Sinne lebendig 180 Millionen Jahre Dinosaurier-Geschichte auf der Erde.

Details und Erklärungen zu Leben, Ernährung und Jagen der Dinosaurier liefert ein Paläontologe, der als Moderator durch die Live-Show aus Spezialeffekten, Spannung und Entertainment führt. Wissenschaftliche Erkenntnisse über die Zeit der Ur-Echsen werden so anschaulich und unterhaltsam vermittelt.

Blutrünstige Monster sind in der Show jedoch nicht zu sehen. 

Vielmehr macht sie die Wissenschaft der Lebewesen und Lebewelten der geologischen Vergangenheit (Paläontologie) zum unterhaltsam-spannenden Erlebnis.

Reiten auf der Ur-Echse:
Besonders mutige junge Besucher der Show können den Ur-Echsen sogar auf den Rücken steigen und sie reiten.
Symphonische Klänge bilden den Rahmen für die monumentale Show.

Schaurige Musik verstärkt bei der Zeitreise durch Millionen Jahre
Erdgeschichte das Gänsehautgefühl, wenn Dinos mit Menschen auf Tuchfühlung gehen.

 

Mi. 09.03.2022, 19.30 Uhr Der Filmkanon: „Ariane - Love in the Afternoon“ (1957) mit Audrey Hepburn

 

Der Filmkanon: Ariane - Love in the afternoon„Stars in einem unbekannten Film und unbekannte Meisterwerke großer Filmemacher“ von Billy Wilder mit Gary Cooper als Liebhaber sowie Audrey Hepburn und Maurice Chevalier als Ehepaar. An den damaligen Kinokassen war der Film ein Misserfolg, was viele Kritiker vor allem Coopers Alter – erwar damals 55 Jahre alt – zuschrieben. Außerdem wurde das Ende geändert: die Ehe überlebte, nicht die Liebschaft. In Billy Wilders Gesamtwerk ging der Film zwischen Super-erfolgen wie die folgenden „Zeugin der Anklage“, „Manche mögen’s heiß“ oder „Das Appartement“ zu Unrecht unter.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 089 / 76 70 32 58

 

Freitag 11.03.2022, 20.00 Uhr - „WELTREISE AM KLAVIER“ EINE MUSIKALISCHE TOUR FÜR KLAVIER AN 4 ABENDEN MIT ANNA SUTYAGINA

 

„Weltreise am Klavier: Russland“ mit Anna Sutyagina

MITTELMEER

Türkei, Albanien, Griechenland, Spanien
Isaac Albeniz: Mallorca, barcarola Op. 202, Fazil Say 3 Balladen

*****

Cesk Zadeja – Improvisation, Thomas Simaku – Love your name Zorba The Greek – traditional, Frei nach Maurice Ravel Tout gai aus 5 Melodies populaires grecques

********

Joaquim Malatas – Serenata Espanola, Isaac Albeniz aus Cantos de Espana op. 232

Träumen und etwas Neues zu erkunden sind die Leitmotive des künstlerischen Schaffens von Anna Sutyagina. Noch geprägt von der traditionellen Ausbildung der russischen Schule hat die Pianistin sich früh für neue Entwicklungen geöffnet, um der Phantasie in ihrem Spiel mehr Platz einzuräumen. In dem von ihr gegründeten Münchner Salon hat sie Musik und Literatur in theatralischer Form miteinander verbunden und das Schaffen und die künstlerischen Einflüsse starker Frauen wie Sappho, Lou Salomé, George Sand, Martha Gellhorn, Kathi Kobus, Madame Pompadour oder Anais Nin verarbeitet.

Konzerte, wie im Herkulessaal in München mit über 1000 Zuhörern, aber vor allem Gesprächskonzerte mit 30 – 200 Zuhörern in den unterschiedlichsten Locations prägen ihr künstlerisches Schaffen. Als Pianistin der modernen Generation ist sie in den Social Media sehr präsent. Ihre wöchentlichen Einspielungen sehen und hören auf Facebook, Youtube und Linkedin regelmäßig über 15.000 Besucher.

Anna Sutyagina, in Tomsk (Russland) geboren, erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit 5 Jahren bei ihrer Mutter. Sie studierte Klavier und Literaturwissenschaften in Tomsk, Russland, mit  Auslandssemestern in Oklahoma – USA und Frankfurt am Main – Deutschland (Zwei Stipendien: The American Collegiate Consortium und DAAD). Weitere künstlerische Impulse hat sie durch Privatstudium und Meisterkurse mit Volker Banfield, Ewa Kupiec, Matthias Kirschnereit und Marina Horak bekommen. Anna Sutyagina lebt in München und arbeitet mit  Michael Leslie.

Eintritt: 10,--, Reservierung unter Tel. 089/ 76703258

 

Samstag, den 12 .03.2022 VdK - Veranstaltung

Beginn 14.00 Uhr im Bürgersaal 

Die Polizeiinspektion PI 29, Drygalski Allee informiert: 

Trickdiebstahl, das Phänomen falsche Polizeibeamte/Handwerker, Enkeltrick,  Dämmerungswohnungseinbruch, Nothilfeeinrichtung im MVV - Bereich. 

Eintritt frei, Anmeldung unter hansjuergen.gerhards@web.de

 

So. 13.03.2022, 15.00 - 17.00 Uhr - Tanztee mit der Tanzkapelle „Evergreen Serenaders“

Die Evergreen Serenaders

TANZTEE mit "von Hand gemachter Musik"

In angenehmer Lautstärke spielen die "Evergreen Serenaders"flotte Tanzmusik mit 2 Saxophonen, Piano, dezentem Schlagzeug und Gesang. Das macht gute Laune und Lust, mal wieder Foxtrot, Cha-Cha, Rumba, Samba, Tango, Boogie, Walzer etc.zu tanzen oder sich einfach nach Gefühl im "Freistil" zu bewegen.

Für Bewirtung sorgt "GuShu".

Eintritt: 5 Euro Information: Tel. 089 / 7934499

Achten sie auf die aktuellen pandemiebedingten Hinweise bzw. evtl. Absage 

 

Samstag 19.03.2022, 10.00 – 17.00 Uhr AUF IN DIE WELT – MESSE

Auf in die Welt - MesseDeine Messe für Schüleraustausch, High School, Internate, Privatschulen, Gap Year, Sprachreisen, Au Pair, Demi Pair, Freiwilligendienste, Praktika, Work & Travel, Internationale Colleges und Universitäten 

Die Auf in die Welt - Messe ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für Schüler, Eltern und Pädagogen, die sich umfassend über Auslandsaufenthalte während und nach der Schulzeit sowie über Fördermöglichkeiten und Stipendien informieren möchten.

Die Messe ist eine Initiative der gemeinnützigen Deutschen Stiftung Völkerverständigung und umfasst eine Ausstellung der führenden Austausch-Organisationen, Agenturen, internationalen Bildungseinrichtungen und Beratungsdienste. Anlässlich der Messen werden Stipendien ausgeschrieben.

Der Eintritt für die Besucher ist frei.

Hinweise zu den Messen und Stipendien sowie weitere Informationen rund um das Thema Auslandsaufenthalte gibt die Stiftung auf Ihrer Website www.aufindiewelt.de oder
Info: 0172/ 6719472

 

Sonntag 20.03.2022, 15.00 Uhr - BABY-KONZERT

Baby-KonzertKlassik auf der Krabbeldecke - Die Kammerphilharmonie Virtuoso (ehemals Scherzo Musik) spielt live für Babies von 0-2 Jahren und ihre Familien und Freunde. Jeder genießt das Konzert auf seiner eigenen Krabbeldecke. Natürlich halten wir die aktuellen Abstandsregelungen und Hygieneverordnungen ein. Live Klassik tut gut und entspannt die ganze Familie. Unser Ensemble Virtuoso ist babyerprobt und verwöhnt unsere Ohren mit ausgesuchter fröhlicher babygerechter Klassik.

Die Babies dürfen brabbeln, lachen, singen, weinen und staunen - einfach Baby sein. Es gibt viele Wickelmöglichkeiten (mit entsprechendem Abstand) mit Gratiswindeln, Feuchttüchern und Pflegecreme. Wir passen auf ihre Kinderwägen auf.

Wir haben aufgrund der Abstandsgesetze weniger Karten als sonst. Bitte sichern Sie sich die Karten online im VVK unter www.babykonzert.de

https://youtu.be/VLE46iwijY4
Die neuesten Infos aus unserer Babykonzert-Welt:
www.facebook.com/BabykonzertDeutschland

  

Mittwoch 23.03.2022, 19.30 Uhr - DER FILMKANON: „SYRIANA” (2005) MIT GEORGE CLOONEY

Der Filmkanon: "Syriana" mit George Cloone„Stars in einem unbekannten Film und unbekannte Meisterwerke großer Filmemacher“ „Syriana“ ist ein amerikanischer Politthriller aus dem Jahr 2005. Regie führte der unbekannte Stephen Gaghan. Aber George Clooney machte den Film berühmt und gewann dafür den Golden Globe und den Oscar als Bester Nebendarsteller. Der Film gibt einen Einblick in die Arbeit der CIA im Nahen Osten und zeigt korrupte Strukturen sowie das Entstehen von Keimzellen des terrorbereiten Islamismus.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 089 / 76 70 32 58

 

Sonntag 27.03.2022, 9.00 – 15.00 Uhr - ANSICHTSKARTEN-SAMMLERBÖRSE MÜNCHEN

Börse mit Verkauf und Tausch von Ansichtskarten, Münzen, Dokumenten

Eintritt: 2,50 Euro

Informationen unter 08106 / 47 23

 

April 2022

 

Sonntag 03.04.2022, 11.00 Uhr - KONZERT DES FACHBEREICHS GITARRE DER MUSIKSCHULE

Matinee mit der Gitarren-Klasse der Münchner Sing- und Musikschule. Konzert des Fachbereichs Gitarre:

• Rockiges vom Gitarrenorchester (pink floyd / the eagles /
santana)
• Jazziges von der Combo
• Solistisches aus Klassik und Romantik

Es spielen Gitarristinnen und Gitarristen aus dem gesamten
Stadtgebiet Münchens
Eintritt: frei

 

Mittwoch 06.04.2022, 19.30 Uhr - DER FILMKANON: „POTICHE” (2010) MIT CATHERINE DENEUVE

Der Filmkanon: "Potiche" mit Catherine Deneuve„Stars in einem unbekannten Film und unbekannte Meisterwerke großer Filmemacher“ „Potiche – das Schmuckstück“ (2010) von Francois Ozon, der mit „8 Frauen“ bewiesen hatte, dass er ein grandioser Frauenregisseur ist. Stilwillen bis zum ironischen Kitsch, Eigenwilligkeit und schwierige Arthous-Themen verhinderten, dass Ozon ein wirklich über Frankreich und Cineastenkreise hinaus berühmter Regisseur wurde.

Mit „Das Schmuckstück“, in dem Catherine Deneuve und Gerard Depardieu die Hauptrollen spielen, ist aber eine extrem populäre Komödie entstanden um eine Unternehmerswitwe, die in den 70er Jahren die Zügel der Firma in die Hand nimmt und mit dem kommunistischen Bürgermeister der Kleinstadt kämpfen muss. Nostalgie, Politsatire und Charme machen den Film mit seinen Stars zu einem kleinen Juwel.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 089 / 76 70 32 58

 

Freitag 08.04.2022, 20.00 Uhr - „BRUSTMANNS LUST“

Brustmanns Lust - Crossover-Musik aus heiterem Himmel! 

Crossover-Musik aus heiterem Himmel!

Die Songs, die der Solokabarettist Josef Brustmann erfunden
hat und im Lustspielhaus erstmals auf die Bühne stellt, sind aus
dem prallen Leben gegriffen. Er schlürft den schönsten Sommer
seines Lebens, es treibt ihn an die Isar, er schlendert durch München, landet in der Happy Hour bei Pfisterbrot, verliebt sich in ein Mädchen, die hat einen Goldfisch und der heisst Hemingway.

Musikalisch spannt sich ein weiter Bogen von der Ballade, über
Folk und Rock`n`Roll, Franz Schubert, Bayrischer Elegie, bis hin
zur Trash-Polka. Wenn Andi Haberl, der geniale Schlagzeuger,
pfeift, kommen einem die Tränen, wenn Luke Cyrus Goetze seine
Steelgitarre swingen lässt, die Gänsehaut. Sehr magisch auch
die Zither von Josef Brustmann oder die Diatonische von Martin
Regnat. Mathias Götz spricht zu einem, wenn er in seine Posaune
bläst. Martin Deubels Geigensaiten stehen unter Strom, die von
Evi Kegelmaier sind eine Maiandacht. Und welcher Bass basst in
München besser als Benni Schäfers Bass?

Von der Musik komm ich ja her und vom Singen, sagt Josef Brustmann, der Solokabarettist. Immer schon hab ich gesungen und
„gespielt“. Das ist meine ganze Lust, das ist mein ganzes Leben.

Die Musiker im Raumschiff: Evi Kegelmaier/Geige, Andy Haberl/
Schlagzeug, Benni Schäfer/Kontrabass, Luke Cyrus Goetze/Gitarren,
Martin Regnat/Akkordeon, Mathias Götz/Posaune, Martin
Deubel/Geige Josef Brustmann/Gesang, Zither, Gitarre, Texte,
Komposition.

Eintritt: 18,- Euro ermäßigt 15,- Euro Vorverkauf (zzgl. VVK-Gebühr!)
im Forum Schreibwarengeschäft/ Paketladen Sörensen/Schröder,
Forstenrieder Allee 59 (Mo-Fr 9.00 – 18.00 Uhr, Sa. 9.00 –
12.30 Uhr) Reservierung unter Tel. 089 / 76 70 32 58


Samstag 09.04.2022, 14.00 Uhr - VDK JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG mit Vorstandswahlen

Anschließend Vorstellung Frau Grefe, Geschäftsführung
Kreisverband VdK München

 

Samstag 09.04.2022, 20.00 Uhr - „WELTREISE AM KLAVIER“
EINE MUSIKALISCHE TOUR FÜR KLAVIER AN 4 ABENDEN
MIT ANNA SUTYAGINA - BÖHMEN und ÖSTERREICH

„Weltreise am Klavier: China“ mit Anna Sutyagina

Bedrich Smetana: Polka in g moll, Polka in A Dur, Fantasie frei nach
„Ma vlast“ Moldau

************
Antonin Dvorak: 2 Humoresques, Dumka aus Slavischen Tanzen op.
72

************

Franz Lehar Potpourri aus Operetten
„Da gehe ich ins Maxim“ aus „Die Lustige Witwe“
„Dein ist mein ganzes Herz“ aus „Das Land des Lächelns“
„Meine Lippen, sie küssen so heiss“ aus „Giuditta“

****************
Johannes Strauss/Grünfeld Frühlingsstimmen Walzer
Informationen siehe 11.03.2022

Eintritt: 10,- Euro, Reservierung unter Tel. 089 / 76 70 32 58

 

So. 10.04.2022, 15.00 Uhr - Tanztee mit der Tanzkapelle „Evergreen Serenaders“

Die Evergreen Serenaders

TANZTEE mit "von Hand gemachter Musik"

In angenehmer Lautstärke spielen die "Evergreen Serenaders"flotte Tanzmusik mit 2 Saxophonen , Piano, dezentem Schlagzeug und Gesang. Das macht gute Laune und Lust, mal wiederFoxtrot, Cha-Cha, Rumba, Samba, Tango, Boogie, Walzer etc.zu tanzen oder sich einfach nach Gefühl im "Freistil" zu bewegen.

Für Bewirtung sorgt "GuShu".

Eintritt: 5 Euro Information: Tel. 089 / 7934499

Achten sie auf die aktuellen pandemiebedingten Hinweise bzw. evtl. Absage

 

Mittwoch 27.04.2022, 19.30 Uhr - DER FILMKANON:
„ENGEL” (1937) MIT MARLENE DIETRICH


Der Filmkanon: "Engel" mit Marlene Dietrich„Stars in einem unbekannten Film und unbekannte Meisterwerke großer Filmemacher“

„Angel - Engel“ ist ein US-amerikanischer Liebesfilm von Ernst Lubitsch aus dem Jahr 1937 mit Marlene Dietrich. Die deutsche Diva galt damals bereits in den USA als „Kassengift“, und auch dieser Film zog an der Kinokasse nicht richtig, dabei ist die Dreiecks-Liebesgeschichte um die Frage Ehe oder Liebe, durchaus originell. In Deutschland kam der Film erst 1970 ins Kino und wirkte damals dann schon wie aus der Zeit gefallen. Aber die Kombination aus dem Komödienmeister Lubitsch und der großartigen Dietrich
bleibt wunderbar.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in
Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit
Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 089 / 76 70 32 58

 

Donnerstag 28.04.2022 - THEATER: „DIE ANKÜNDIGUNG“
SOLOPROGRAMM MIT STEFAN KASTNER

Theater - "Die Ankündigung" mit Stefan KastnerHerr K., Mitte fünfzig, hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, die ihm der Studentenservice vermittelt. Herrn K.s junge Freundin Denise macht eine Lehre bei Deichmann. Ihre Mutter Therese ist mit Jürgen zusammen. Für dessen Import-Export-Geschäft gibt sie sich in den Ämtern als Amtsärztin aus und klaut für ihn dort Stempelkissen, die er nach Südamerika verschachert.

Doch Therese will von Jürgen weg, sieht sich ohnehin alpin-göttlicher
Natur und wird auch nach einem Besuch im Münchner Götterkunde-
Museum darin bestätigt. Auch Denise hat Pläne, die sie mit Herrn K.
dringend besprechen will. Aber der hat heute Abend erstmal keine
Zeit, weil er vom Studentenservice den Job bekommen hat, auf einer
Münchner Bühne eine Theatergruppe aus Vorarlberg anzukündigen,
deren Einreise nach Bayern sich aus Gründen der Pandemie verzögert.

Eintritt: 15,- Euro, erm. 12,- Euro
Reservierung unter Tel 089 / 76 70 32 58 oder
info@buergersaal-fuerstenried.de

 

Mai 2022

 

Freitag 06.05.2022, 19.30 Uhr - SOMMERLICHES ORCHESTERKONZERT

Das Sommerliche Orchesterkonzert des Münchner Ärzteorchesters 

Mitglieder des Münchner Ärzteorchesters spielen ein unterhaltsames Konzert im Frühling:

• Beethoven, Ouvertüre zu Egmont
• Beethoven, Romanze Nr. 2 für Violine und Orchester; Solistin Valerie Schweighofer
• Beethoven, 3. Sinfonie („Eroica“)

Eintritt: frei

 

So. 08.05.2022, 15.00 Uhr - Tanztee mit der Tanzkapelle „Evergreen Serenaders“

Die Evergreen Serenaders

TANZTEE mit "von Hand gemachter Musik"

In angenehmer Lautstärke spielen die "Evergreen Serenaders"flotte Tanzmusik mit 2 Saxophonen, Piano, dezentem Schlagzeug und Gesang. Das macht gute Laune und Lust, mal wieder Foxtrot, Cha-Cha, Rumba, Samba, Tango, Boogie, Walzer etc.zu tanzen oder sich einfach nach Gefühl im "Freistil" zu bewegen.

Für Bewirtung sorgt "GuShu".

Eintritt: 5 Euro Information: Tel. 089 / 7934499

Achten sie auf die ktuellen pandemiebedingten Hinweise bzw. evtl. Absage 

 

Mittwoch 11.05.2022, 19.30 Uhr - DER FILMKANON: „DIE DINGE DES LEBENS” (1970) MIT ROMY SCHNEIDER

Der Filmkanon: "Die Dinge des Lebens" mit Romy Schneider und Michel Piccoli„Stars in einem unbekannten Film und unbekannte Meisterwerke großer Filmemacher“

In “Les choses de la vie“ führt Claude Sautet Regie, es spielen Michel Piccoli, Romy Schneider und Léa Massari.

Zehn Tage lang dauerten die Dreharbeiten zu jenem tragischen
Autounfall am Beginn, der sich längst ins kollektive Kinogedächtnis
eingebrannt hat, wie die melancholischen Klänge Philippe Sardes,
die dem Film den allerletzten Schliff verpassen: Wieder und wieder
überschlägt sich der silberne Sportwagen, während im Inneren die
Zigaretten herumwirbeln. Am Steuer: Pierre, ein Mann im besten
Alter, und doch am Wendepunkt – hin- und hergerissen zwischen
seiner Frau Catherine und seiner Geliebten Hélène. Das Leben zieht nochmals an ihm vorbei, mit seinen genutzten und versäumten Chancen aufs kleine Glück …

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in
Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit
Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 089 / 76 70 32 58

 

Donnerstag 12.05.2022, 20.00 Uhr - KLAVIERKONZERT MIT VIKTORIA HIRSCHHUBER

Klavierkonzert mit Viktoria HirschhuberDie aus Tirol stammende Viktoria Hirschuber wurde u.a. vom österreichischen Pianisten Paul Badura-Skoda sowie in Meisterkursen bei Elisabeth Leonskaja, Robert Levin, Peter Ovtcharov, bei Mikhail Voskresenksy in Paris ausgebildet und erhielt bei Leslie Howard und Konstantin Scherbakow (Liszt-Akademie Schillingsfürst) wertvolle, richtungsweisende Impulse. 15-jährig wurde sie Jungstudentin am Mozarteum in Salzburg, mit 17 Jahren nahm sie dort der renommierte Professor Pavel Gililov in seine Meisterklasse auf. 2022 wird sie bei ihm ihren Master im Konzertfach Klavier Soloausbildung abschließen. Sie gastiert international, ist auch regelmäßig in München beim BR- Rundfunkorchester zu Gast und hat zahleiche Stipendien erhalten.

Web: www.viktoria-hirschhuber.at

Johann Sebastian Bach: Partita Nr. 1 in B-Dur, BWV 825
1. Praeludium
2. Allemande
3. Corrente
4. Sarabande
5. Menuet I und Menuet II
6. Giga

Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Nr. 30 in E-Dur, Op. 109
1. Vivace, ma non troppo - Adagio espressivo
2. Prestissimo
3. Gesangvoll, mit innigster Empfindung

***** Pause *****

Alexander Skrjabin: Fünf Préludes, Op. 74
1. Douloureux déchirant
2. Très lent, contemplatif
3. Allegro drammatico
4. Lent, vague, indécis
5. Fier, belliqueux

Frédéric Chopin: 24 Préludes, Op. 28

Viktoria Hirschhuber
Klavier | Piano
Web: www.viktoria-hirschhuber.at
Mail: contact@viktoria-hirschhuber.at
Eintritt: 10,- Euro, Reservierung unter Tel 089 / 76 70 32 58
oder info@buergersaal-fuerstenried.de

 

Samstag 14.05.2022, 14.00 Uhr - VDK-FEIER

Wir feiern den Mai mit Singen zum Mitmachen

Maifeier mit Gesang, Kaffee und Kuchen.

 

Sonntag 15.05.2022, 11.00 Uhr - KONZERT- UND LIEDERMATINEE: „ ZAUBER DER KLARINETTE“

Konzert- und Liedermatinee: Zauber der Klarinette - mit Ingrid ZachariasKonzertstücke und Lieder aus Spanien ,Frankreich und Deutschland. Diesmal mit dem Motto „Frauenschicksale“.

Es wirken mit:
Juan Carlos Gandarillas, am Flügel
Reinhold Schulz, Klarinette
Ingrid Zacharias, Mezzosopran
Besonderer Gast: Peter Rabben,Tenor

Eintritt: frei

 

Freitag 20.05. – So. 22.05.2022 - TANGO-WEEKEND

Tango-Weekend mit Barbara Ferreyra und Agustin Agnez aus Buenos AiresDie amtierenden Tango Argentino Weltmeister, Barbara Ferreyra und Agustin Agnez aus Buenos Aires besuchen uns in München.

In insgesamt 7 Workshops teilen sie mit uns ihr Wissen. Mit ihrer
Show bei der Gala- Milonga am Samstag entführen Sie uns in die zauberhafte Welt des Tango Argentino.

Für alle Tango-Begeisterten, TänzerInnen und Nicht-TänzerInnen,
und die die‘s noch werden wollen.
Besonderes Angebot: kostenloser Tango Anfänger-Schnupperkurs
mit Ani Andreani und Tango-Ikone Roberto Herrera.
(Paarweise Anmeldung erforderlich)
Außerdem: Schuhe von Tango Leike und Klamotten von Costume
Couture Berlin und ein paar weitere Überraschungen!

Bitte beachten Sie die aktuellen Regelungen zur Corona-Pandemie.

Bitte melden Sie sich zu den Workshops vorher an. Tickets
für die Milongas (Tanzabende, Gala mit Show) können an der
Abendkasse erworben werden.
Wir freuen uns auf Sie!

weitere Infos:
https://www.tangogenial.de/munich-tango-weekend/

 

Donnerstag 26.05.2022, 11.00 Uhr - MUTTERTAGSKONZERT:

Solisten und Ensembles der Städtischen Sing- und Musikschule
präsentieren ein musikalisches Allerlei mit Musik aus den
verschiedensten Epochen.

Eintritt: frei, Spenden erwünscht
Information unter Tel. 089 / 75 90 08 31

 

Sa. 28.05.2022, 12.00 – 18.00 Uhr - KUNSTWERK-MESSE

 Erste Kunsthandwerk-Messe

Einzigartige Kunswerke aus Malerei, Keramik, Schmuck und alternativer Kunst von griechischen Künstlern, warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden!

Eintritt: frei!

 

Sonntag 29.05.2022, 15.00 Uhr - BABY-KONZERT

Baby-KonzertKlassik auf der Krabbeldecke - Die Kammerphilharmonie Virtuoso (ehemals Scherzo Musik) spielt live für Babies von 0-2 Jahren und ihre Familien und Freunde. Jeder genießt das Konzert auf seiner eigenen Krabbeldecke. Natürlich halten wir die aktuellen Abstandsregelungen und Hygieneverordnungen ein. Live Klassik tut gut und entspannt die ganze Familie. Unser Ensemble Virtuoso ist babyerprobt und verwöhnt unsere Ohren mit ausgesuchter fröhlicher babygerechter Klassik.

Die Babies dürfen brabbeln, lachen, singen, weinen und staunen - einfach Baby sein. Es gibt viele Wickelmöglichkeiten (mit entsprechendem Abstand) mit Gratiswindeln, Feuchttüchern und Pflegecreme. Wir passen auf ihre Kinderwägen auf.

Wir haben aufgrund der Abstandsgesetze weniger Karten als sonst. Bitte sichern Sie sich die Karten online im VVK unter www.babykonzert.de

https://youtu.be/VLE46iwijY4
Die neuesten Infos aus unserer Babykonzert-Welt:
www.facebook.com/BabykonzertDeutschland

 

Juni 2022 

 

Mittwoch 01.06.2022, 19.30 Uhr - DER FILMKANON: ES SPRACH PERREIRA“ (1998) MIT MARCELLO MASTRORIANNI

Der Filmkanon: "Es sprach Perreira" mit Marcello Mastrorianni„Stars in einem unbekannten Film und unbekannte Meisterwerke
großer Filmemacher“

Marcello Mastroianni in seiner vorletzten Rolle: ein betulicher
Kulturredakteur im Lissabon der 30 Jahre…

Auf seine Kulturseiten, erklärt Pereira, gehöre keine Politik. Genau die aber wirkt im Lissabon des Jahres 1938 immer bedrohlicher: Die Geheimpolizei des Diktators Salazar läßt politische Gegner ermorden, und der linientreue Herausgeber nimmt immer mehr Einfluß auf Pereiras Lebensabend.

Bald entschließt sich der alte Herr, das Bild seiner Frau zurücklassend, zum Widerstand gegen das Regime.
Bis ins letzte Detail hat der Italiener Roberto Faenza den gleichnamigen Bestseller von Antonio Tabucchi abgefilmt. Sogar dessen Manierismen – wie das immer wiederkehrende „erklärt Pereira“ – werden brav nachgesprochen. Das Ergebnis ist eine biedere Literaturverfilmung, die den Ton des Romans trifft, ohne die Möglichkeiten des Mediums Film auszuschöpfen.

Immerhin drückt der große Marcello Mastroianni in der Titelrolle mit seinem aufgepolsterten Körper und seinem langsamen, genauen Spiel jeder Szene seinen Stempel auf. Es sollte seine vorletzte Rolle sein. Ein Jahr nach den Dreharbeiten starb er im Alter von 74 Jahren – nur wenig älter als der schrullige Pereira.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in
Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit
Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 089 / 76 70 32 58

 

Samstag 18.06.2022, 20.00 Uhr - SOMMERKONZERT DER KAMMERPHILHARMONIE DES AGV

Ein agiles und solistisches Kammerorchester bestehend aus jungen Laienmusikern und angehenden Profis, s o e twas g ibt’s nicht? – Doch!

Die Kammerphilharmonie des Akademischen Gesangvereins
München (AGV) präsentiert Ihnen in diesem frischen Format ein
sommerliches Programm mit Werken von Bach, Mozart und Haydn.

Gegründet hat sich die Kammerphilharmonie 2018 aus der Idee, mit engagierten Laienmusikern in kurzen und intensiven Probenphasen virtuose Musik zum blühen zu bringen. Seitdem präsentiert die Kammerphilharmonie ein wachsendes Repertoire vom Barock bis hin zu zeitgenössischer Musik mit Dirigent – zuletzt mit Michael Konstantin und Maximilian Leinekugel – und vermehrt in Eigenregie oder.

Programm:
J. S. Bach, Konzert in D-Dur für 3 Violinen, BWV 1064R
Solo: Nicoletta Ferrari, Theresa Velten, Tobias Boolakee
W. A. Mozart, Klavierkonzert Nr. 12 in A-Dur, KV 414
Solo: N.N.

Pause

J. Haydn, Sinfonie in f-Moll „La Passione“, Hob. I:49

Wir laden herzlich ein zu unserem nächsten Konzert
am 23. Oktober in der Kultur-Etage Riem.

Eintritt: frei – Spenden willkommen!

 

Mittwoch 22.06.2022, 19.30 Uhr - DER FILMKANON: „LIEBLING ICH WERDE JÜNGER“ (1953) MIT MARILYN MONROE

Der Filmkanon: "Liebling ich werde jünger" mit Marilyn Monroe und Cary Grant

„Stars in einem unbekannten Film und unbekannte Meisterwerke
großer Filmemacher“

Der Chemiker Dr. Barnaby Fulton (Cary Grant) arbeitet an einem Verjüngungstrank. Eines Tages testet er eine Probe an sich selbst und das Mittel scheint zu wirken, denn er fühlt sich plötzlich jünger: Die Rheumabeschwerden sind weg und er benötigt seine Brille nicht mehr. Was er nicht weiß: Ein Versuchsschimpanse hat wahllos verschiedene Lösungen zusammengemixt und in den Wasserspender gekippt, aus dem er ebenfalls getrunken hat. Seine Frau (Ginger Rogers) macht es ihm nach - und turbulente Tage beginnen. Mrs Fulton überredet ihren Gatten zu einer Reise in das Hotel, in dem sie ihre Hochzeitsnacht verbrachten, wo die verjüngte Frau die ganze Nacht durchtanzen will. Den Doktor, bei dem die Wirkung des Tranks nachgelassen hat, überanstrengen die Forderung seiner Frau. Es kommtzum Streit... 

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in
Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit
Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 089 / 76 70 32 58

 

Juli 2022 

 

Montag 04.07.2022, 19.00 Uhr - SOMMERKONZERT: FINAL COUNTDOWN

Jahresabschlusskonzert des Bezirks-Süd der Städtischen Singund
Musikschule. Chöre, Ensembles und Solisten!. Alle interessierten
Besucher werden musikalisch mit einem bunten Jahresabschlussprogramm unterhalten!

Eintritt: frei, Spenden erwünscht
Information unter Tel. 089 / 75 90 08 31

 

 

Trägerverein Bürgersaal Fürstenried e.V.

Thomas Linsmayer - Verwaltung
Züricherstr. 35, 81245 München

www.buergersaal-fuerstenried.de
Tel. 089/ 767032-58, Fax -59

 

Gaststätte Gushu im Bürgersaal
mit neuer Telefonnummer:
Fr. Lin, Tel. 089 / 81 88 90 98
Mobil: 0151 / 45 77 55 59