ProgrammStimmung und Pointen auf bayerisch und auch anderswie...

Hebrst/Winter 2022

(Download-PDF)


 

 


Liebe Besucher*innen und Besucher des Bürgersaals Fürstenried!


Nach langer Umbau-Pause im Sommer und Herbst starten wir nun endlich wieder in ein buntes Programm in einem rundherum erneuerten Gebäude von der modernen Saal-Lüftung bis zu neuen Sanitäranlagen.

Wir bieten Ihnen im Winter 2022/23 ein vielseitiges Programm aus allen Sparten an und hoffen, Sie mit diesem bunten Strauß von verschiedensten Veranstaltungen für Jung und Alt erfreuen zu können.

 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und alles Gute!
Ihr Team Bürgersaal Fürstenried

 


November 2022

 

So. 06.11.2022, 15.00 - 17.30 Uhr - Gute-Laune-Konzert am Sonntagnachmittag mit der Tanzkapelle „Evergreen Serenaders“

Die Evergreen Serenaders

In angenehmer Lautstärke spielen die EVERGREEN SERENADERS flotte Musik aus den 30er bis 70er Jahren. Bandbesetzung: Holger Bischof / Altsax + Gesang Michael Weber / Piano + Gesang Reimer Rehder / Tenorsax Gary Todd / Kontrabass Tommy Rosenberg / Schlagzeug Wegen der Abstandsregeln stehen nur 30 Einzeltische zur Verfügung für max. 30 - jeweils aus einem gemeinsamen Haushalt stammende - Paare. Die dürfen auch nach Herzenslust tanzen - auf dem Parkett ist genügend Platz. Für Bewirtung sorgt die Gaststätte

Eintritt: 5 € Information und Reservierungen: Tel. 089-7934499  

 

 

Do, 10.11.2022, 19:30 Uhr - Vom Duo bis zum Kammerorchester: Lebensstürme - Klangwelten aus Barock, Romantik und Modernen


Lebensstürme - Klangwelten aus Barock, Romantik und ModernenZum ersten Mal gastiert der Pianistenclub im großzügigen Saal des Bürgerhauses Fürstenried. Das Programm spannt einen großen Bogen vom Duo bis zum Kammerorchester.

Dmitrij Schostakowitschs bekannte Cellosonate changiert zwischen romantischer Melancholie, abgrundtiefer Trauer und wildem Aufbegehren. Wie bei vielen anderen Klavierwerken gab der Verleger Franz Schuberts dem Duo a-Moll einen Titel, von dem er sich mehr Umsatz versprach: „Lebensstürme“. Dennoch passt diese Überschrift ausgesprochen gut zu dem Werk und dem ganzen Konzert.

Eine Uraufführung des in München lebenden Komponisten und Pianisten Dmitrij Romanov leitet über zum abschließenden Doppelkonzert für zwei Violinen und Kammerorchester von Johann Sebastian Bach, ein Meisterwerk der musikalischen Dialoge und voller Spielfreude.

Mit dem Cello-Klavier-Duo Michael Weiss und Birgitta Eila, dem Klavierduo Ludmila Kwan und Gregor Arnsberg, außerdem mit Christelle Lecoire, Oboe, Dmitrij Romanov, Klavier und Blockflötengruppen der Freien Waldorfschule Südwest. Es spielt das Kammerorchester des Studienensembles unter der Leitung von Christof Magerstädt. Der bekannte Künstler Rolf Basten moderiert das Konzert.

 

PROGRAMM

 

Dmitrij Schostakowitsch (1906–1975)

Sonate d-Moll op. 40 für Violoncello und Klavier (1934) 

Michael Weiss, Violoncello

Birgitta Eila, Klavier

 

Franz SCHUBERT (1797–1828)

Allegro a-Moll DV 947 für Klavier zu vier Händen (1828)

„Lebensstürme“

Ludmila Kwan und Gregor Arnsberg, Klavier zu vier Händen

 

Dmitrij Romanov (*1982)

Miniaturen für Alt- und Sopranblockflöten, Oboe, Streicher und Klavier

Inga Däubner, Oboe

Dmitrij Romanov, Klavier

Sopran- und Altblockflötengruppen der Freien Waldorfschule Südwest

Kammerorchester des Studienensembles
Christof Magerstädt, Dirigent

Uraufführung. Auftragswerk zur Erinnerung an Thomas Fuchs und an das erste Ensemble-Projekt 2018

 

Johann Sebastian BACH (1685–1750)
Konzert d-Moll BWV 1043 für zwei Violinen und Streicher (ca. 1720)

Celeste Williams und Fiona-Maraike Nakamura, Soloviolinen

Kammerorchester des Studienensembles
Christof Magerstädt, Dirigent

Moderation: Rolf Basten - Idee und Konzept: Gregor Arnsberg

Wir danken dem Bezirksausschuss 19 Thalkirchen, Obersendling, Forsten-, Fürstenried und Solln für die Förderung dieses Konzerts

Karten direkt über den Pianistenclub (ohne Verkaufsgebühr)

Sie bestellen im Internet www.pianistenclub.de oder am Clubtelefon 089 95456009 bis zu acht Tage vor Konzerttermin, und wir schicken Ihnen die Karten nach Geldeingang zu (zuzüglich € 3,- Bearbeitungsgebühr pro Bestellung).

Karten im Vorverkauf auch bei München-Ticket GmbH, Tel. 089 54818181 und an allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen (zuzüglich Vorverkaufsgebühr).

 

So. 15.11. – Mi. 23.11.2022 - Kammerpuppenspiel für Kinder:

”Der kleine Rabe Socke feiert Weihnachten" – nach den Büchern von Nele Moost und Annet Rudolph

 KAMMERPUPPENSPIEL FÜR KINDER „Der kleine Rabe Socke feiert Weihnachten“

Der kleine Rabe Socke freut sich tierisch auf Weihnachten. Genauer gesagt auf Heiligabend, denn dann gibt es Geschenke!

Doch mit Schrecken muss der kleine Rabe Socke feststellen, dass irgendjemand vergessen hat, Sockes Wunschzettel an den Weihnachtsmann zu schicken.

Nicht einmal Plätzchen backen und das Haus schmücken können ihn jetzt noch aufheitern.

Seine Freunde denken sich einen Plan aus, wie Socke doch noch Geschenke bekommen kann – aber ob dieser Plan aufgeht? 

 

Für Kinder ab ca. 3 Jahren Spieldauer ca. 80 Minuten inklusive Pause

Termine:

Dienstag, 15.11., 16:00 Uhr

Mittwoch, 16.11., 16:0 Uhr

Donnerstag, 17.11., 16:00 Uhr

Freitag, 18.11., 16:00 Uhr

Samstag, 19.11., 11:00 & 14:00 Uhr

Sonntag, 20.11., 11:00, 14:00 & 16:30 Uhr

Montag, 21.11., 16:00 Uhr

Dienstag, 22.11., 16:00 Uhr

Mittwoch, 23.11., 16:00 Uhr

Tickets:

- Tickets gibt es an allen VVK-Stellen und 30 Minuten vor Beginn an der Theaterkasse. NICHT UNTER DER BÜRGERGSAAL-TELEFONNUMMER!

- Bestell-Hotline Mo-Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr 01806-570070 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)

- online unter eventim.de

 

Mi. 16.11.2022, 19.30 Uhr - Der Filmkanon: Eine Goldene Reihe

In diesem Winter bis in das frühe Frühjahr hinein wollen wir einen Blick auf die drei wichtigsten Filmfestivals der Welt werfen: Venedig, Cannes, Berlin. Wir schauen uns dafür einige Gewinnerfilme mit Goldenem Löwen, Goldener Palme und einen Goldenen Bären an und sprechen auch kurz über die Bedeutung der jeweiligen Filmfeste: die goldenen Zeiten des Films.

4 x Goldener Löwe:

„Nomadland“ von Cloé Zhao (Goldener Löwe 2020)


Der Filmkanon: "Nomadland" von Cloé ZhaoDer packende Spielfilm basiert interessanterweise auf einem Sachbuch über die prekären Lebensverhältnisse in den heutigen USA. Entstanden ist ein Film, der auch Dokumentaraspekte hat, weil hier viele Menschen, die in Wohnwagen als Nomaden leben, sich selbst spielen. Die Hauptrolle aber spielt die oscar-gekrönte Francis McDormand, als eine Frau, die alles verloren hat und die Freiheit gewinnt, die aber eine harte ist.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 76703258

 

 

Sa. 26.11.2022, 16.00 Uhr - Konzert- und Liederabend: Eine ganz spezielle Stunde der Opernliteratur!

Wir, "Quartissimo " sind begeisterte Ensemblesänger, und haben die schönsten Opernquartette aus verschiedenen Epochen einstudiert! Natürlich hören Sie auch Duette und Soloarien, begleitet von der erfahrenen Pianistin Eleonora Turkenich

 Quartissimo: Konzert- und Liederabend

Ingrid Zacharias


Die Interpreten sind:

Sopran: Birgit Walter 

Alt:        Ingrid Zacharias 

Tenor:    Robert Beckert

Bariton:  Olivier Thomaz

 

Eintritt frei!


Mi. 30.11.2022, 19.30 Uhr - Der Filmkanon: 4 x Goldener Löwe (Infos siehe 16.11.22):

„The Wrestler“ von Darren Aronofsky (Goldener Löwe 2008)

 Der Filmkanon: "The Wrestler" von Darren AronofskyEs war der letzte Film des Wettbewerbs am Lido, die meisten Journalistinnen und Journalisten waren schon abgereist, als der Film mit dem abgewrackten Mickey Rourke gezeigt wurde – und alle, die ihn noch sahen, wussten: Es war der beste Film!

Rührend, packend, ehrlich. Die Geschichte eines Mannes, der am Ende ist und allein, und doch seine vernachlässigte Tochter noch einmal für sich gewinnen kann und es noch einmal im Kampfring wissen will. Patethisch, aber völlig unkitschig: das ist die Größe von „The Wrestler“!

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 76703258


Dezember 2022 

 

Fr. 02.12.2022, 20.00 Uhr - Joulu & Jul“ - NORDISCHER „WEIHNACHTSRAUSCH“

Ein stimmungsvolles „Weihnachtsfeuerwerk“ mit der sympathischen Sängerin mit der großen Stimme: Tuija Komi & ihr Quartett

Wenn es um Skandinavien geht, denken die meisten da an lange dunkle Nächte und melancholische wortkarge Bewohner... und vergessen sofort all diese Assoziationen, wenn Sie auf die Finnin Tuija Komi treffen! Denn das lustig-freche blonde Energiebündel nimmt ihr Publikum gleich mit auf eine erfrischende und flotte Schlittenfahrt mit strahlenden Polarlichtern auf dem nordischen Weihnachtshimmel, musikalischer Virtuosität und sogar schamanischer Sounds. Sie werden es hören und erleben, wenn durch Tuija’s „Joik-Gesang“ sogar die Rentiere anfangen zu tanzen!

 NORDISCHER „WEIHNACHTSRAUSCH“  Suija Komi & ihr Quartett 

„großartige finnische Sängerin“Süddeutsche Zeitung

 „Mit stimmungsvollen Songs aus Finnland, Schweden, Dänemark und Norwegen hat sie einige von den schönsten nordischen Weihnachtssongs ausgewählt. Sie wurden mit großem Gespür, Authentizität und Kreativität ohne Angst vor Genreüberschreitung arrangiert - das Ergebnis kann sich hören lassen! Ergänzend zu den nordischen Weihnachtsliedern gibt es auch bekannte deutsche Songs in überraschenden Arrangements, die die Gäste gemütlich wieder zurück nach Deutschland bringen.

Aber wollen sie überhaupt zurück...?!“

Die Süddeutsche Zeitung schrieb über ihre Weihnachts-CD: „Komi’s klare, engelhaft starke Stimme, die Melancholie der Melodien und der elegante Swing verknüpfen sich zum fröhlichen Weihnachtsgruß aus dem Norden, gesungen von Herzen schön.“

 

Komi hat kongeniale Musiker an ihrer Seite, die sie souverän aber einfühlsam als eingespieltes Trio begleiten:

Martin Kolb am Schlagzeug & Perkussion,

Peter Cudek am Kontrabass und

Stephan Weiser am Flügel

  

Bremer Musikjournalist:
„Für mich die Weihnachtsplatte („Joulu & Jul“) des Jahres!“
So winkt Ihnen hier ein nordischer, fantasie- und klangvoller Abend mit heiterer Stimmung, ergänzt durch manche „yllätys“ (finnisch für Überraschung)“

Karten zu 20,--, ermäßigt 18,-- € an der Abendkasse

Vorverkauf (zzgl. VVK-Gebühr!) im Forum Schreibwarengeschäft/ Paketladen Sörensen/Schröder, Forstenrieder Allee 59 (Mo-Fr 9.00-18.00 Uhr, Sa. 9.00-12.30 Uhr) 

Reservierung unter Tel. 089/ 76703258 


Sa. 03.12.2021, 19.00 Uhr - Konzert: Hey, ho…let´s go!!

Große und Kleine, Beginner und Profis…alle feiern gemeinsam!

 Musik Akademie München Konzert: "Hey, ho ... lets's go!!"

Und wenn die MAM Familie feiert, dann hört man Gitarren, Klarinetten und Saxophone, Akkordeon, Klavier, Geigen und natürlich Sängerinnen und Sänger! Mal gemeinsam in wundervollen Ensembles- mal verzaubern die Solisten!

 

leine Weihnachtsgeschichten und Weihnachtselfen, der Weihnachtsmann mit Gattin und ein paar böse Engerl begleiten unsere Zuschauer durch unsere bunte, musikalische Weihnachtswelt!

Tickets ( Unkostenbeitrag € 7,00) nur über:
www.musikakademie-muenchen.de oder 089/2017033

 

So. 04.12.2022, 15.00 - 17.30 Uhr - Gute-Laune-Konzert am Sonntagnachmittag mit der Tanzkapelle „Evergreen Serenaders“

Gute-Laune-Konzert mit den "Evergreen Serenaders"In angenehmer Lautstärke spielen die EVERGREEN SERENADERS flotte Musik aus den 30er bis 70er Jahren. Bandbesetzung: Holger Bischof / Altsax + Gesang Michael Weber / Piano + Gesang Reimer Rehder / Tenorsax Gary Todd / Kontrabass Tommy Rosenberg / Schlagzeug Wegen der Abstandsregeln stehen nur 30 Einzeltische zur Verfügung für max. 30 - jeweils aus einem gemeinsamen Haushalt stammende - Paare. Die dürfen auch nach Herzenslust tanzen - auf dem Parkett ist genügend Platz. Für Bewirtung sorgt die Gaststätte

Eintritt: 5 € Information und Reservierungen: Tel. 089-7934499  

 

So. 04.12.2022, 19.00 Uhr - Konzert- und Liederabend: "Zauber der Klarinette"

Konzert- und Liederabend mit Ingrid Zacharias: "Zauber der Klarinette"Freuen Sie sich über Lieder, Arien und Konzertstücke aus Klassik und Romantik!


Interpreten:

Ecaterina Amarihsvilli, Piano
Juan Carlos Gandarillas, Piano
Miriam Peter, Bratsche
Reinhold Schulz, Klarinette
Ingrid Zacharias, Mezzosopran 

Eintritt frei, Reservierung unter Tel. 089/ 708177

 

Fr. 09.12.2022, 17.30 Uhr - Blaskonzert

Traditionelles Weihnachts-Konzert der Blaskapelle Forstenried zum Advent

 Traditionelles Weihnachts-Konzert der Blaskapelle Forstenried zum Advent

Bei schönem Wetter im Forum

Eintritt frei, Informationen Tel. 76703258

 

Sa. 10.12.2022, 14.00 Uhr - Weihnachtsfeier des VdK

Jubilarehrung mit Musik, Plätzchen und mehr

Eintritt frei

 

Sa. 10.12.2022, 19.30 Uhr - Adventskonzert des Münchner Ärzteorchesters

Kammermusik für Streicher und Bläser aus Barock und Klassik 


Adventskonzert des Münchner Ärzteorchesters

Programm:

Vivaldi: Concerto grosso d-Moll RV 565

Corelli: Concerto grosso g-Moll op. 6 Nr. 8 „fatto per la notte di natale“

Händel: Pifa (Pastorale) aus dem „Messias“

Pachelbel: Kanon in D

Rossini: Bläserquartett Nr. 2 G-Dur

Jadin: Nocturne Nr. 2 F-dur für Bläserquartett

Musikerinnen und Musiker des Münchner Ärzteorchesters
Leitung: Miriam Haupt

Beginn 19:30 (Einlass ca. 19:00)

Eintritt frei

  

 

 

Mi. 14.12.2022, 19.30 Uhr - Der Filmkanon: 4x Venedigs Goldener Löwe

„Rashomon“ von Akira Kurosawa (Goldener Löwe 1951)


Der Filmkanon: "Rashomon" von Akira KurosawaFilme aus anderen Kulturkreisen befremden manchmal erst einmal etwas, aber wenn man sich darauf einlässt, erfährt man vieles über eine andere Kultur und ihren Ehrenkodex, ihren Ehrbegriff und: ihren Erzählstil. Das alles wir dem Samurai-Krimi nachgesagt, auch dass er die japanische Filmkultur Richtung Westen geöffnet hat. Es geht um ein Verbrechen, das aus verschiedenen Blickwinkeln von Beteiligten und Zeugen völlig verschieden wahrgenommen und erzählt wird: es geht also um die Frage der Wahrheit und subjektiver Erinnerung.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 76703258

 

Fr. 16.12.2022, 19.00 Uhr - Weihnachtskonzert: "ADESTE FIDELES"

 "Adeste Fideles, wir freuen uns auf Weihnachten" 

Sie hören die  schönsten Weinachtslieder und  besinnliche Instrumentalstücke  aus aller Welt, vorgetragen vom Chor der VHS  und Solisten!

Mitwirkende:

Chor der VHS und Freunde,
Kindergruppe Zacharias,
Ludger im Winkel, Gitarre,
Nino Morosi, Gitarre,
Richard Ingerl Akkordeon,
Anna Heller, Klavier,
Juan Carlos Gandarilla, Klavier,
Reinhold Schulz, Klarinette,
sowie Gastsolisten 

Weihnachtskonzert: "ADESTE FIDELES"

Musikalische Leitung: Ingrid Zacharias 

Eintritt frei, Reservierung unter Tel. 089/ 708177

 

So. 18.12.2022, 16.00 Uhr - Weihnachtskonzert de Prims-Studios:

Prime Studio - Merry Christmas Weihnachtskonzert 2023


Fr. 30.12.2022 19.00 bis 22.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) -
TANZKONZERT AM ABEND VOR SYLVESTER

Als Alternative zum teuren Sylvester-Stress gibt es hier zu moderaten Preise


+Live-Musik
+ mit Tanzgelegenheit
+ und gutem Essen

 Tanzkonzert am Vor-Sylvester-Abend mit den Evergreen Serenaders

Die Tanzkapelle spielt und singt in humaner Lautstärke Swing-, Latin- und Pop-Evergreens der 20er bis 70er Jahre: Von Glenn Miller und Bert Kämpfert bis Chuck Berry und Elvis Presley.
Dazu darf getanzt werden - sowohl standardmäßig als auch einfach nach Gefühl.


Eintritt: 10 € / für Bewirtung sorgt „GuShu“

Information und Reservierung: Tel. 089-7934499


Januar 2023


So. 08.01.2023, 9.00 Uhr - Briefmarkenbörse

Großer Tauschtag des Phillatelistenvereins mit Sonderstempel

Informationen unter 08171/2385800


Mi. 11.01.2023, 19.30 Uhr - Der Filmkanon: 4x Venedigs Goldener Löwe

 "Urga" von Nikita Michalkow (Goldener Löwe 1991)


Der Filmkanon: "Urga" von Nikita MichalkowWährend Glasnost, Perestrojika und dem Tauwetter in der Sowjetunion erwachte im Westen eine neue Neugier auf Geschichten aus Russland und anderen Teilen des Imperiums. Es geht um die Freundschaft von zwei Männern aus verschiedenen Kulturen und über den Gegensatz zwischen der archaischen Nomadenkultur und der Industriegesellschaft. Dabei kündigen Symptome an, dass sich die Zerstörung der unberührten Natur wohl nicht aufhalten lässt. 

 

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 76703258

 

So. 15.01.2023, 15.00 Uhr - Baby-Konzert

Baby-Konzert: Klassik auf der Krabbeldecke

Klassik auf der Krabbeldecke - Die Kammerphilharmonie Virtuoso (ehemals Scherzo Musik) spielt live für Babies von 0-2 Jahren und ihre Familien und Freunde. Jeder genießt das Konzert auf seiner eigenen Krabbeldecke. Natürlich halten wir die aktuellen Abstandsregelungen und Hygieneverordnungen ein.

Live Klassik tut gut und entspannt die ganze Familie. Unser Ensemble Virtuoso ist babyerprobt und verwöhnt unsere Ohren mit ausgesuchter fröhlicher babygerechter Klassik. Die Babies dürfen brabbeln, lachen, singen, weinen und staunen - einfach Baby sein.

Es gibt viele Wickelmöglichkeiten (mit entsprechendem Abstand) mit Gratiswindeln, Feuchttüchern und Pflegecreme. Wir passen auf ihre Kinderwägen auf. Wir haben aufgrund der Abstandsgesetze weniger Karten als sonst.

Bitte sichern Sie sich die Karten online im VVK unter www.babykonzert.de

https://youtu.be/VLE46iwijY4

Die neuesten Infos aus unserer Babykonzert-Welt:

www.facebook.com/BabykonzertDeutschland


Mi. 18.01.2023, 19.00 Uhr - Konzert des DePauw University Sinfonie Orchestra / Greencastle / USA

 Konzert des DePauw University Sinfonie Orchestra

Erstmalig veranstaltet das DePauw University Symphony Orchestra aus Greencastle / Indiana ein Konzert in München im Bürgersaal in Fürstenried.

Das junge Orchester befindet sich auf einer Konzertreise durch Deutschland und Österreich mit Auftritten unter anderem im Wiener Musikverein, der Heimat der Wiener Philharmoniker und im Mozarteum Salzburg.

Die 34 jungen sehr talentierten Orchestermitglieder absolvieren ihre akademische Ausbildung an der DePauw Universität mit dem Ziel, nach ihrem Abschluss als professionelle Musiker zu arbeiten und ihre Ausbildung an dieser Hochschule gilt als hervorragend.

Die DePauw School of Music wurde bereits 1884 gegründet und zählt damit zu den sechs ersten Schulen für Musik in den USA.

Das Orchester wird geleitet von Mr. Orcenith Smith, der neben seiner Aufgabe als Musikdirektor an der Universität auch die DePauw Oper in Greencastle als Musikdirektor leitet, ausserdem wird er oft als Gastdirigent engagiert und hat schon über 700 Konzerte dirigiert.

Er erhielt diverse Auszeichnungen für seine brillanten Aufführungen, unter anderem ASCAP, dem Adventuresome Programming of Contemporary Music und erhielt dreimal die Auszeichnung als hervorragender Professor für Musik. Unterstützt wird er von Mrs. Nicole Brockmann, die als ausgezeichnete Viola-Virtuosin bereits viermal den Yale Chamber Music Competition Preis erhielt.

Das Sinfonie Orchester bietet in seinem Konzert sowohl klassische Musikstücke als auch Kompositionen zeitgenössischer Musik.

Die jungen Musiker freuen sich sehr darauf, das Münchner Publikum mit ihrem Können zu unterhalten und jeder Interessierte ist herzlich eingeladen.

Eintritt frei, Dauer 60 Min. Informationen Tel: 0151/24077059


Mi. 25.01.2023, 19.30 Uhr - Der Filmkanon: 4 x Cannes Goldene Palme 

„The Square“ von Ruben Östlund (Goldene Palme 2017)


Der Filmkanon: "The Square" von Ruben ÖstlundEs ist die Demontage eines modernen, liberalen Mannes, der alles richtig machen will und dennoch – oder gerade deswegen – scheitert. Dies wird erzählt anhand eines Museumsdirektors in Stockholm, der ein Kunstwerk installieren lässt, mit der Idee, dass dort ein Raum entsteht, der für alle ein sicherer Zufluchtsort sein soll – wie eine Art Kirchenasyl. Aber zuvor gerät er noch in eine Art MeToo-Situation und stolpert über seine selbstgefällige Privilegiertheit. Damit ist der Film auch eine extrem moderne Gesellschaftssatire.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 76703258


Do. 26.01.2023, 19.00 Uhr Winterkonzert der Musikschule

Chöre, Solisten, Orchester und Ensembles der Städtischen Sing- und Musikschule präsentieren ein buntes Konzert mit Musik aus verschiedensten Epochen 

Eintritt frei, Informationen Tel: 75900831

 

So. 29.01.2023, 15.00-17.30 Uhr - Gute-Laune-Konzert am Sonntagnachmittag mit der Tanzkapelle „Evergreen Serenaders“

Gute-Laune-Konzert mit den "Evergreen Serenaders"In angenehmer Lautstärke spielen die EVERGREEN SERENADERS flotte Musik aus den 30er bis 70er Jahren. Bandbesetzung: Holger Bischof / Altsax + Gesang Michael Weber / Piano + Gesang Reimer Rehder / Tenorsax Gary Todd / Kontrabass Tommy Rosenberg / Schlagzeug Wegen der Abstandsregeln stehen nur 30 Einzeltische zur Verfügung für max. 30 - jeweils aus einem gemeinsamen Haushalt stammende - Paare. Die dürfen auch nach Herzenslust tanzen - auf dem Parkett ist genügend Platz. Für Bewirtung sorgt die Gaststätte:


Eintritt: 5 € Information und Reservierungen: Tel. 089-79344


FEBRUAR 2023

 

Samstag, den 04.02.2023 - Beginn 14 Uhr im Bürgersaal
VdK Faschingsball


Unser traditioneller Faschingsball des VdK Ortsverbands mit Stimmungsmusik der Autsch Band und dem Faschingsclub Laim e.V. mit Prinzenpaar, der Prinzengarde, den Show-Gruppen und dem Männerballett.

Die schönsten Faschingskostüme werden prämiert.

  

So. 07.02. – Mi. 15.02.2023 - Kammerpuppenspiel für Kinder

”Der kleine Drache Kokosnuss" – von Ingo Siegner

 Kammerpuppenspiel für Kinder: "Der kleine Drache Kokosnus"Drachen können fliegen und feuerspucken. Aber das müssen sie erst einmal lernen. So auch der kleine Drache Kokosnuss, der mit seiner Freundin, dem Stachelschwein Matilda auf der Dracheninsel lebt…. DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS ist das neueste Theaterspektakel der Kammerpuppenspiele Bielefeld. Das Figurentheater inszeniert Ingo Siegner´s Bestseller mit großen Figuren, Schauspiel und mitreißender Musik.

Die Inszenierung der Kammerpuppenspiele ist die einzige Produktion, die der Verlag Random House und der Autor 2017 lizensiert haben. DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS ist ein musikalisches Theatererlebnis für die ganze Familie. Die abenteuerliche Inszenierung dauert ca. 90 Minuten, inkl. Pause.

 

Für Kinder ab ca. 3 Jahren Spieldauer ca. 80 Minuten inklusive Pause

Termine:

Dienstag, 07.02., 16:00 Uhr

Mittwoch, 08.02., 16:0 Uhr

Donnerstag, 09.02., 16:00 Uhr

Freitag, 10.02., 16:00 Uhr

Samstag, 11.02., 11:00 & 14:00 Uhr

Sonntag, 12.02., 11:00, 14:00 & 16:30 Uhr

Montag, 13.02., 16:00 Uhr

Dienstag, 14.02., 16:00 Uhr

Mittwoch, 15.02., 16:00 Uhr

Tickets:

- Tickets gibt es an allen VVK-Stellen und 30 Minuten vor Beginn an der Theaterkasse. NICHT UNTER DER BÜRGERGSAAL-TEL.NUMMER!

- Bestell-Hotline Mo-Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr 01806-570070 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)

- online unter eventim.de

  

Mi. 08.02.2023, 19.30 Uhr - Der Filmkanon: 4 x Cannes Goldene Palme 

„Das Zimmer meines Sohnes“ von Nanni Moretti (Goldene Palme 2001)

Der Filmkanon: "Das Zimmer meines Sohnes" von Nanni MorettiWer diesen Film sieht, wird zutiefst berührt: Erzählt wird die Geschichte, die eine Familie so tief trifft, wie nichts anderes: der Tod eines Kindes, in diesem Fall eines Teenie-Jungen. Was macht das mit den Hinterbliebenen? Kann man seine Ehe retten nach so einem Vorfall, wie lebt man dann letztlich doch weiter…. Dieser Film ist psychologisch und emotional ein Meisterwerk, das schon bei der Premiere in Cannes stürmischen Applaus erhielt, weil man fühlte: dieser Film muss die Goldene Palme gewinnen!

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 76703258

 

So. 26.02.2023, 15.00 - 17.30 Uhr - Gute-Laune-Konzert am Sonntagnachmittag mit der Tanzkapelle „Evergreen Serenaders“

 Gute-Laune-Konzert mit der Tanzkapelle „Evergreen Serenaders“In angenehmer Lautstärke spielen die EVERGREEN SERENADERS flotte Musik aus den 30er bis 70er Jahren. Bandbesetzung: Holger Bischof / Altsax + Gesang Michael Weber / Piano + Gesang Reimer Rehder / Tenorsax Gary Todd / Kontrabass Tommy Rosenberg / Schlagzeug Wegen der Abstandsregeln stehen nur 30 Einzeltische zur Verfügung für max. 30 - jeweils aus einem gemeinsamen Haushalt stammende - Paare. Die dürfen auch nach Herzenslust tanzen - auf dem Parkett ist genügend Platz. Für Bewirtung sorgt die Gaststätte

Eintritt: 5 € Information und Reservierungen: Tel. 089-7934499  

 

MÄRZ 2023 

  

Mi. 01.03.2023, 19.30 Uhr - Der Filmkanon: 4 x Cannes Goldene Palme 

„Padre Padrone“ der Brüder Paolo und Vittorio Taviani (Goldene Palme 1977)

Der Filmkanon: "Padre Padrone" der Gebrüder Paolo und Vittorio TavianiEin italienischer Sieg in Frankreich: Der Film „Mein Vater, mein Herr“ erzählt von einem jungen Mann, der sich schrittweise aus der Umklammerung seines übermächtigen, harten Vaters befreit. Es ist die Verfilmung eines autobiografischen Romans von Gavino Ledda – und überzeugte nicht nur die Jury in Cannes, sondern gilt als besonderes Beispiel höchster Filmkunst durch den sensiblen Einsatz von Musik, Geräuschen und Sprachnuancen.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 76703258

 

Sa. 18.03.2023, 10.00-17.00 Uhr, Auf in die Welt - Messe

 Auf in die Welt - Messe

Deine Messe für Schüleraustausch, High School, Internate, Privatschulen, Gap Year, Sprachreisen, Au Pair, Demi Pair, Freiwilligendienste, Praktika, Work & Travel, Internationale Colleges und Universitäten

Die Auf in die Welt - Messe ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für Schüler, Eltern und Pädagogen, die sich umfassend über Auslandsaufenthalte während und nach der Schulzeit sowie über Fördermöglichkeiten und Stipendien informieren möchten.

Die Messe ist eine Initiative der gemeinnützigen Deutschen Stiftung Völkerverständigung und umfasst eine Ausstellung der führenden Austausch-Organisationen, Agenturen, internationalen Bildungseinrichtungen und Beratungsdienste. Anlässlich der Messen werden Stipendien ausgeschrieben.

Der Eintritt für die Besucher ist frei.

Hinweise zu den Messen und Stipendien sowie weitere Informationen rund um das Thema Auslandsaufenthalte gibt die Stiftung auf Ihrer Website www.aufindiewelt.de,

Info: 0172/ 6719472

 

Mi. 15.03.2023, 19.30 Uhr - Der Filmkanon: 4 x Cannes Goldene Palme 

„MASH“ von Robert Altman (Goldene Palme 1970)

Der Filmkanon: "MASH" von Robert AltmannDie satirische Filmkomödie betritt heikles Terrain, da sie in einem Krieg (Koreakrieg) spielt und dort ihre grotesken, satirischen Spielchen treibt. Der Film über ein mobiles Militärlazarett und sein spinöses Ärzteteam war so erfolgreich, dass eine Fernsehserie aus ihm entwickelt wurde. Robert Altman trat mit diesem Film eine große Hollywoodkarriere an und machte ihn zu einem besonders ernstzunehmenden Regisseur – auch durch Komödien.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 76703258

 

So. 26.03.2023, 15.00 - 17.30 Uhr - Gute-Laune-Konzert am Sonntagnachmittag mit der Tanzkapelle „Evergreen Serenaders“

 Gute-Laune-Konzert mit der Tanzkapelle „Evergreen Serenaders“In angenehmer Lautstärke spielen die EVERGREEN SERENADERS flotte Musik aus den 30er bis 70er Jahren. Bandbesetzung: Holger Bischof / Altsax + Gesang Michael Weber / Piano + Gesang Reimer Rehder / Tenorsax Gary Todd / Kontrabass Tommy Rosenberg / Schlagzeug Wegen der Abstandsregeln stehen nur 30 Einzeltische zur Verfügung für max. 30 - jeweils aus einem gemeinsamen Haushalt stammende - Paare. Die dürfen auch nach Herzenslust tanzen - auf dem Parkett ist genügend Platz. Für Bewirtung sorgt die Gaststätte

Eintritt: 5 € Information und Reservierungen: Tel. 089-7934499  

 

Di. 28.03.2023, 19.00 Uhr Frühlingskonzert der Musikschule

Chöre, Solisten, Orchester und Ensembles der Städtischen Sing- und Musikschule präsentieren ein buntes Konzert mit Musik aus verschiedensten Epochen 

Eintritt frei, Informationen Tel: 75900831

 

Mi. 29.03.2023, 19.30 Uhr - Der Filmkanon: 1 x Goldener Bär

„Magnolia“ von Paul Thomas Anderson (Goldener Bär 2000)

Der Filmkanon: "Magnolia" von Paul Thomas AndersonEs ist ein Episodenfilm, der die Geschichten von neun Menschen in Los Angeles aber elegant verbindet. Dabei geht es um die philosophische Frage, ob das, was uns passiert, reiner Zufall ist oder doch ein metaphysischer Plan alles zusammen- und uns in Atem hält. Alle Charaktere, die durchweg starbesetzt sind, sind aus verschiedenen Schichten, Lebenssituationen und Weltanschauungen. So ergibt sich ein skurriles Gesellschaftspanorama. Bei alledem erlaubt sich der Film auch surreale Szenen, eine davon – der Froschregen - hat Filmgeschichte geschrieben.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei, Informationen unter Tel. 76703258

 

 

Trägerverein Bürgersaal Fürstenried e.V.

Thomas Linsmayer - Verwaltung
Züricherstr. 35, 81245 München

www.buergersaal-fuerstenried.de
Tel. 089/ 767032-58, Fax -59

 

Gaststätte Gushu im Bürgersaal
mit neuer Telefonnummer:
Fr. Lin, Tel. 089 / 81 88 90 98
Mobil: 0151 / 45 77 55 59