ProgrammStimmung und Pointen auf bayerisch und auch anderswie...

Winter/Frühjahr 2018

(Download-PDF)


 

Mai 2018

 

Mittwoch 02.05.2018, 19.30 Uhr  ER FILMKANON: „DIVEN 1 / MARLENE DIETRICH“

"Das Urteil von Nürnberg" (USA 1961)

Der Filmkanon: Diven 1 / Marlene Dietrich - Das Urteil von NürnbergStanley Kramer drehte und produzierte diesen Film, der auf eine wahren Begebenheit beruht, wobei er sich von Erich-Maria Remarque beraten ließ. Der wiederum war ein guter Freund von Marlene Dietrich, die sich dadurch überzeugen ließ, wiederum eine naziinfizierte Frau zu spielen, was ihr eigentlich zuwider war.


Die Besetzung ist überhaupt grandios:
Spencer Tracy als US-amerikanischer Richter, des weiteren
Burt Lancaster, Maximilian Schell, Judy Garland, Montgomery Clift.
Die Frage nach der Mitschuld in NS-Verbrechen ist hier angesprochen, aber konnte sich noch nicht auf eine – erst viel später einsetzende – umfassende Forschung stützen.


Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in
Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit
Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei / Informationen unter Tel. 089 / 76 70 32 58


Samstag 12.05.2018, 14.00 Uhr - Muttertagsfeier

Muttertagsfeier des VdK Ortsverband 

Der VdK Ortsverband lädt ein zur Muttertagsfeier mit Musik, Kaffee und Kuchen.


Nähere Informationen unter Tel. 089 / 75 35 07

 

Samstag 12.05.2018, 19.30 UHR - BALLROOM  TANZABEND mit dem SWING & DANCE ORCHESTRA STANDARD - SWING - LATIN - MODERN

Zur Webseite des Swing & Dance Orchestra

Für alle, die gerne tanzen, jetzt Tanzabende im BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED, der mit seiner großen TANZPARKETT-FLÄCHE wie geschaffen ist, um mal wieder in entspannter Atmosphäre und bei angenehmer Lautstärke „das Tanzbein zu schwingen“ …..und ….noch dazu mit einem richtigem TANZORCHESTER.

Die Besetzung des SWING & DANCE ORCHESTRA ist ideal, um die Evergreens von anno dazumal und die Hits von heute zum Klingen zu bringen, um Sie zum Tanzen zu verführen – mal leise, dezent und elegant, dann wieder temperamentvoll und mit feurigen Rhythmen.

Das Repertoire  des SWING & DANCE ORCHESTRA bietet eine musikalische Bandbreite, die jedes Tänzerherz höher schlagen lässt. Die klassischen Standardtänze werden ebenso auf dem Programm stehen wie  Swing und Boogie.

Natürlich sind auch „Nur-Zuhörer“ herzlich willkommen.

Musikbeitrag 12,50 €,
Infos unter 0171 / 26 26 930
www.swing-and-dance-orchestra.de

 

Sonntag 13.05.2018, 11.00 Uhr - MUTTERTAGS-KONZERT
DER STÄDTISCHEN SING- UND MUSIKSCHULE

Konzert der kleinsten Musikschulschüler aus der Musikalischen
Früherziehung und Musikalischen Grundausbildung sowie Ensembles und Solisten

Leitung: Christiane Kuttruff
Eintritt: frei, Spenden erwünscht
Information unter Tel. 089 / 75 90 08 31

 

Sonntag 13.05.2018, 15.00 - 17:00 Uhr - TANZTEE MIT DER TANZKAPELLE „EVERGREEN SERENADERS“

Tanztee mit den Evergreen SerenadersTANZTEE mit „von Hand gemachter Musik“ In angenehmer Lautstärke spielen die „Evergreen Serenaders“ flotte Tanzmusik mit 2 Saxophonen , Piano, dezentem Schlagzeug und Gesang. Das macht gute Laune und Lust, mal wiederFoxtrot, Cha-Cha, Rumba, Samba, Tango, Boogie, Walzer etc.zu tanzen oder sich einfach nach Gefühl im „Freistil“ zu bewegen.

Für Bewirtung sorgt „Der Fürstenrieder“

Eintritt: 5 Euro
Information unter Tel. 089 / 793 44 99

 

Dienstag 15.05.2018, 19.00 Uhr- BÜRGERVERSAMMLUNG

Bürgerversammlung für den Bezirk 19

Eintritt: frei;
Informationen unter Tel. 233 - 396 64

 

Mittwoch 16.05.2018, 19.30 Uhr - DER FILMKANON: „DIVEN 2/ EDITH PIAF“

„La vie en rose“ (Originaltitel: „La Mome“: La Môme,
Frankreich, 2007)


Der Filmkanon: Diven 2/Edith PiafMarion Cotillard spielt Edith Piaf, wofür sie den Oscar erhielt. Denn es gelingt ihr die Frau der Extreme vom Bettelsingen und Jugend im Rotlichtmilieu über Triumphe und Abstürze bis zu ihrem Tod als
physisches uns psychisches Wrack 1963 zu verkörpern.

Und dabei wird auch das Geheimnis erlebbar, warum diese gar nicht schöne, kleine Frau so faszinierend, inspirierend und gefährlich für Männer war.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in
Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit
Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei / Informationen unter Tel. 089 / 76 70 32 58

 

Freitag 25. und Samstag 26. Mai 2018 - „D´FORSTENRIADA SKETCH BOX“

Beginn am Freitag: 20.00 Uhr
Beginn am Samstag: 18:00 Uhr! Bitte beachten!
Einlass: jeweils 1 1/2 Stunden vor Beginn

D'Forstenriada Sketch BoxDieses Frühjahr wagen die Forstenriada den Versuch, die Zuschauer mit einem neuen Sketchwochenende zu unterhalten. Dieses wird unter dem Namen „d´Forstenriada Sketch Box“ stattfinden und wird in eine ganz andere Richtung gehen als bisher gewohnt. Statt eines Theaterstücks werden an den Abenden mehrere kleine Sketche gespielt. Hierbei ist von bekannten Sketchen bis zu Eigenkreationen alles vertreten.

Lassen Sie sich von einem neuen Saalkonzept mit freier Platzwahl
überraschen. Die Bewirtung vor der Veranstaltung und während
der Pause (!) findet wie gewohnt statt.

Eintritt: Kinder 5,- Euro, Erwachsene 10,- Euro
Kartenreservierung diesmal ausschließlich unter
Tel: 0176 / 63 70 01 41 oder an der Abendkasse.

Wir freuen uns darauf viele Stammgäste und neue Gesichter
zu sehen – lassen Sie sich überraschen!!!

 

Samstag 27.05.2018, 20.00 Uhr - MATZE ERBE: DER BAUCHREDNER PRÄSENTIERT: „KAMPF DER GESCHLECHTER“

Matze Erbe: "Kampf der Geschlechter"Das neue Programm live on tour

Eintritt: 18,- €,
Abendkasse 22,- €
Informationen und Karten
Tel. 0151/15790199
und bei münchenticket

Abendessen im Saal
möglich ab 19.00 Uhr

www.matze-bauchredner.de


Juni 2018

 

Mittwoch 06.06.2018, 19.30 Uhr - DER FILMKANON: „DIVEN3/ MARILYN MONROE“

„Misfits – Nicht gesellschaftsfähig“ (USA, 1960).

Der Filmkanon: Diven 3/ Marylin MonroeRegisseur John Huston drehte nach einem Drehbuch von Monroes Ehemann Arthur Miller ihren letzten fertiggestellten
Spielfilm. Mit diesem Film gelang ihr mit 34 Jahren der Sprung ins „ernste“ Fach als Charakterdarstellerin. Mit dabei Clark Gable, eine Art Vaterfigut im Leben der Monroe.

Erzählt wird eine spannende Außenseitergeschichte um Gemeinschaft, Attraktion und Reibung im Süden der USA.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in
Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit
Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei / Informationen unter Tel. 089 / 76 70 32 58

 

AUSSTELLUNG 06.06. – 15.06.2018 - ERÖFFNUNG: Dienstag 05.06.2018 18.00 Uhr

Und über allem mahnt Lenin! Lenin zum Wegschauen & die Sehnsucht nach der Zarenzeit

Fotoausstellung von Gregor M. Schmid Vernissage:
Di., 5.6.2018, 
18.00 Uhr

Lenin & Co.: Gregor M. Schmid - Vernisage

Das westliche Russlandbild ist derzeit stark geprägt von der
Berichterstattung über die Präsidentschaft von Wladimir
Putin. Weitgehend unbekannt ist, dass das Gedenken an Lenin im heutigen Russland immer noch seinen Platz hat. Die Generationen der Gegenwart leben mit den Denkmälern des Gründers der Sowjetunion. Auch an Größen der Zarenzeit, der sowjetischen Ära, der postsowjetische Zeit und sogar an ermordete Oppositionelle der Gegenwart wird mit Denkmälern erinnert.

100 Jahre nach der Hinrichtung der Zarenfamilie 1918 durch einige
Bolschewiken als Folge der Russischen Revolution, werden wenige Bilder aus der im Westen bilderlosen Zeit der Sowjetunion mit einem Lenindenkmal u.a. vorgestellt. Im Folgenden werden Aufnahmen nach der Wende zur Rehabilitierung der Romanows als auch der russisch-orthodoxen Kirche mit restaurierten und neu erbauten Kirchen gezeigt, wie auch einige Bilder zur Renaissance des Stalinkults. Wladimir Putin und Kyrill I., Patriarch von Moskau zeugen von der Harmonisierung zwischen Staat und Kirche.

Lenin füllt die Zwischenräume mit ständig wiederkehrenden Bilderfolgen sowohl mit objektiven Abbildungen, als auch in der Mehrzahl mit mehrfach verfremdeten Fotografien eines Motivs seiner Denkmäler aus verschiedenen Orten und Provinzen des riesigen Landes. Texttafeln mit Meinungen aus jüngster Zeit verschiedener Generationen im heutigen Russland komplettieren Lenins permanente Präsenz im Russland des 21. Jahrhunderts. Eines der Ziele dieser Ausstellung sollte dann erreicht sein, den Betrachter mit diesen Lenin-Bildern zum Wegschauen zu bewegen: „Nicht schon wieder Lenin“ – so wie es den meisten Russen und Russinnen ergeht.

Der Münchner Fotograf und Autor Gregor M. Schmid zeigt mit seinen Bildern eine Zusammenschau dieser russischen Erinnerungskultur.

Offizielle Eröffnung und eine inhaltliche Einführung finden am Dienstag, den 05.06., um 18.00 Uhr im Bürgersaal Fürstenried statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen!

Eintritt: frei; Öffnungszeiten: Täglich 11. – 17. Uhr (außer
montags), eingeschränkte Besichtigungsmöglichkeit wegen
Abendveranstaltungen
Eine Veranstaltung des Trägerverein Bürgersaal e.V.
Informationen unter Tel. 089/ 76 70 32 58

 

Samstag 09.06.2018, 19.30 UHR - BALLROOM  TANZABEND mit dem SWING & DANCE ORCHESTRA STANDARD - SWING - LATIN - MODERN

Zur Webseite des Swing & Dance Orchestra

Für alle, die gerne tanzen, jetzt Tanzabende im BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED, der mit seiner großen TANZPARKETT-FLÄCHE wie geschaffen ist, um mal wieder in entspannter Atmosphäre und bei angenehmer Lautstärke „das Tanzbein zu schwingen“ …..und ….noch dazu mit einem richtigem TANZORCHESTER.

Die Besetzung des SWING & DANCE ORCHESTRA ist ideal, um die Evergreens von anno dazumal und die Hits von heute zum Klingen zu bringen, um Sie zum Tanzen zu verführen – mal leise, dezent und elegant, dann wieder temperamentvoll und mit feurigen Rhythmen.

Das Repertoire  des SWING & DANCE ORCHESTRA bietet eine musikalische Bandbreite, die jedes Tänzerherz höher schlagen lässt. Die klassischen Standardtänze werden ebenso auf dem Programm stehen wie  Swing und Boogie.

Natürlich sind auch „Nur-Zuhörer“ herzlich willkommen.

Musikbeitrag 12,50 €,
Infos unter 0171 / 26 26 930
www.swing-and-dance-orchestra.de

 

Sonntag 10.06.2018, 15.00 - 17:00 Uhr - TANZTEE MIT DER TANZKAPELLE „EVERGREEN SERENADERS“

Tanztee mit den Evergreen SerenadersTANZTEE mit „von Hand gemachter Musik“ In angenehmer Lautstärke spielen die „Evergreen Serenaders“ flotte Tanzmusik mit 2 Saxophonen , Piano, dezentem Schlagzeug und Gesang. Das macht gute Laune und Lust, mal wiederFoxtrot, Cha-Cha, Rumba, Samba, Tango, Boogie, Walzer etc.zu tanzen oder sich einfach nach Gefühl im „Freistil“ zu bewegen.

Für Bewirtung sorgt „Der Fürstenrieder“

Eintritt: 5 Euro
Information unter Tel. 089 / 793 44 99

 

Donnerstag 14.06.2018, 10.00 Uhr - ENEMENESUPRABENE – THEATER OHNE WORTE MITEINANDER LACHEN ... UND NICHT ÜBEREINANDER

Für alle Kinder ab 3 Jahren

Ingrid Irrlicht: Enemenesuperbene - Theater ohne WorteDa hockt breitbeinig und plattfüßig ein Frosch auf der Bühne. Quietschgrün sind Trikot, Brille, Handschuhe und die Schleife auf der Pinselfrisur. Der Frosch hat einen großen, roten Schmollmund,
einen noch viel größeren Appetit und will geküsst werden. Aber der Frosch ist kein Frosch und auch kein Prinz, sondern ein Irrlicht namens Ingrid. Ganz ohne Worte führt sie die Kinder in witzige, faszinierende und mysteriöse Geschichten.

Eintritt: 5,- € www.ingrid-irrlicht.de
Infos und Kartenreservierung unter Tel. 089 / 76 70 32 58

 

Freitag 15.06.2018 19.30 - Frauenchor Chori-Feen lädt ein


Frauenchor Chori-Feen

Der Frauenchor „Chori-Feen“ lädt zu seinem 20jährigen Jubiläum alle ein, die sich an zwei Stunden Musik erfreuen möchten. Mit viel Engagement und Spaß am Chorgesang bieten die Sängerinnen ein breites Repertoire an Liedern.

Da findet sich von klassischer Musik über Volkslieder bis hin zu witzig, (selbst-)ironischen Lieder der 20er Jahre bis heute alles im Angebot. Die Leidenschaft der Sängerinnen wird Sie mitreißen.

Eintritt ist frei - denn Musik ist für alle da!

 

Samstag 16.06.2018 19.00 Uhr - BAIRISCH-INTERANATIONALES TANZFEST DER LAG TANZ IN BAYERN

Bairisch-Internationales TanzfestVolkstanz aus Bayern und vielen anderen Ländern, u.a. mit dem Trio Zakk und Tanzmeister Heini Zapf

Eintritt: 15,- €
Reservierung Tel. 089 / 78 17 18

 

Mittwoch 20.06.2018, 19.30 Uhr - DER FILMKANON: „DIVEN4/MARIA CALLAS“

„Medea“ (Italien, 1969)

Der Filmkanon: Diven 4/Maria CallasPiere Paolo Pasolini bearbeitete den griechischen Mythos von der Zauberin, die mit einem jungen Mann ihre Heimat verrät und flieht, aber ihn nicht an sich binden kann und sich grausam rächt. Euripides lieferte die Vorlage von 431 vor Christus. Pasolini ging es darum, die Callas nach ihrem stimmlichen Niedergang als herausragende, magische Schauspielerin zu zeigen, gerade auch nach der desastösen Trennung von Aristoteles Onassis.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in
Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit
Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei / Informationen unter Tel. 089 / 76 70 32 58

 

Samstag 23.06.2018, 20.00 Uhr - MATZE ERBE: DER BAUCHREDNER PRÄSENTIERT: „KAMPF DER GESCHLECHTER“

Matze Erbe: "Kampf der Geschlechter"Das neue Programm live on tour

Eintritt: 18,- €,
Abendkasse 22,- €
Informationen und Karten
Tel. 0151/15790199
und bei münchenticket

Abendessen im Saal
möglich ab 19.00 Uhr

www.matze-bauchredner.de

 

Sonntag 24.06.2018, 09.00 Uhr- ANSICHTSKARTEN-SAMMLERBÖRSE MÜNCHEN

Börse mit Verkauf und Tauch von Ansichtskarten, Münzen, Dokumenten usw.

Eintritt: 2,50 €
Informationen unter Tel. 08106 / 47 23

 

Samstag 30.06.2018, 10.00 – 16.00 Uhr - JUGENDBILDUNGSMESSE

Jugendbildungsmesse 2018Jugendbildungsmesse zum Thema Auslandsaufenthalte für Jugendliche und Schüleraustausch

Eintritt: frei 
Veranstalter und Informationen:
weltweiser – Der unabhängige
Bildungsberatungsdienst & Verlag
Prinz-Albert-Str. 31 - 53113 Bonn.
Büro Bonn Tel. 0228 / 966 97 881

 

Juli 2018

 

Sonntag 01.07.2018, 9.00 Uhr - BRIEFMARKENBÖRSE

Großer Tauschtag des Phillatelistenvereins

Informationen unter Tel. 089 / 32 60 41 94

 

Mittwoch 04.07.2018, 19.30 Uhr - DER FILMKANON: „DIVEN 5/ JOSEPHINE BAKER“

„Princess Tam Tam“ (Frankreich, 1935)

Der Filmkanon: Diven 5/Josephine BakerJosephine Baker war im nicht-faschistischen Europa ein Star, während sie in ihrer Heimat USA wegen zu großem Rassismus
sich nicht wohl fühlte. Im Film von Edmond Gréville spielt Baker ein tunesisches Mädchen, das einen Schriftsteller in seiner Schaffenskrise zu neuen Höhenflügen inspiriert. Er nimmt sie mit nach Paris, wo sie ein Gesangs- und Tanz-Star wird.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in
Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit
Einführung und anschließender Diskussion.

Eintritt: frei / Informationen unter Tel. 089 / 76 70 32 58

 

Mittwoch 11.07.2018, 19.00 Uhr - SOMMERKONZERT: FINAL COUNTDOWN

Jahresabschlusskonzert des Bezirks-Süd der Städtischen Singund
Musikschule. Chöre, Ensembles und Solisten!. Alle interessierten
Besucher werden musikalisch mit einem bunten Jahresabschlussprogramm unterhalten!

Eintritt: frei, Spenden erwünscht
Information unter Tel. 089 / 75 90 08 31

 

Samstag 14.07.2018, 19.30 UHR - BALLROOM  TANZABEND mit dem SWING & DANCE ORCHESTRA STANDARD - SWING - LATIN - MODERN

Zur Webseite des Swing & Dance Orchestra

Für alle, die gerne tanzen, jetzt Tanzabende im BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED, der mit seiner großen TANZPARKETT-FLÄCHE wie geschaffen ist, um mal wieder in entspannter Atmosphäre und bei angenehmer Lautstärke „das Tanzbein zu schwingen“ …..und ….noch dazu mit einem richtigem TANZORCHESTER.

Die Besetzung des SWING & DANCE ORCHESTRA ist ideal, um die Evergreens von anno dazumal und die Hits von heute zum Klingen zu bringen, um Sie zum Tanzen zu verführen – mal leise, dezent und elegant, dann wieder temperamentvoll und mit feurigen Rhythmen.

Das Repertoire  des SWING & DANCE ORCHESTRA bietet eine musikalische Bandbreite, die jedes Tänzerherz höher schlagen lässt. Die klassischen Standardtänze werden ebenso auf dem Programm stehen wie  Swing und Boogie.

Natürlich sind auch „Nur-Zuhörer“ herzlich willkommen.

Musikbeitrag 12,50 €,
Infos unter 0171 / 26 26 930
www.swing-and-dance-orchestra.de

 

Samstag 21.07.2018, 10.00 – 17.00 Uhr und
Sonntag 22.07.2018, 09.00 – 16.00 Uhr MÜ-BRA – MÜNCHNER BRIEFMARKENAUSSTELLUNG

Mü-Bra - Münchner Briefmarkenausstellung - Mit Vergabe von SonderstempelHändler präsentieren ihre Raritäten, die Post ist zugegen und bietet einen Sonderstempel.

Informationen unter Tel. 089/ 32 60 41 94

 

 

 

 

Weitere Veranstaltungen (Lesungen, Filme, Kinder) finden in der Stadtbibliothek Fürstenried statt, beachten Sie die Ankündigungen!



Informationen zu Veranstaltungen und Mietanfragen richten sie an
Kultur & Mehr Tel. 089/ 76703258, Fax: 089/ 76703259
info@buergersaal-fuerstenried.de