Samstag, 27. April 2024
20:00 Uhr
16,00 € / 12,00 €
Bürgersaal Fürstenried, Züricher Str. 35
Theater-Ensemble tgsm: Anton Tschechow - Der Bär/Der Heiratsantrag
Russische Einakter zum Schmunzeln

Die tgsm spielt russische Theater-Klassiker von Anton Tschechow

Der Bär
Die verwitwete Gutsbesitzerin Jeléna Popówa ist noch immer in Trauer, obwohl ihr Mann schon vor einem Jahr gestorben ist. Sie legt jeden Tag Trauerkleidung an und geht kaum aus dem Haus. Bis eines Tages ein merkwürdiger, ungehobelter Kerl vor ihrer Tür steht und 1200 Rubel fordert. Es kommt zu einer Auseinandersetzung mit überraschendem Ende.

Der Heiratsantrag
Der Junggeselle Iwan Lomow erscheint beim Gutsherren Stepan Tschubukow, um dessen Tochter Natalja einen Heiratsantrag zu machen. Hierzu kommt es aber nicht, da zwischen Iwan und Natalja ein Streit um ein Stück Land entbrennt. Schließlich übernimmt der Vater die Vermittlung.

Darsteller

Der Bär
Jelena Iwánowna Popówa (eine junge Witwe, Gutsbesitzerin), gespielt von Simone Suko
Grigórji Stepánowitsch Smírnow (Gutsbesitzer), gespielt von Ernst Rockinger
Luká (Diener bei Popowa), gespielt von Richard Bechler

Der Heiratsantrag
Stepán Stepánowitsch Tschubúkow, (Gutsbesitzer), gespielt von Richard Bechler
Natália Stepánowna (seine Tochter), gespielt von Simone Suko
Iwán Wassíljitsch Lómow (Tschubukows Nachbar), gespielt von Ernst Rockinger

Weitere Infos und Quellen:
Weitere Informationen zur tgsm und den Aufführungen finden Sie unter https://www.tgsm.de/2024-Tschechow.
Hier finden Sie Infos über das Stück "Der Bär".
Hier finden Sie Infos über das Stück "Der Heiratsantrag".

Social Media-Auftritte der tgsm:
Der Auftritt der tgsm auf Youtube
Der Auftritt der tgsm auf Facebook
Der Auftritt der tgsm auf Instagram

Preis: 16,00 € / 12,00 €
!
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner