Mittwoch, 5. Juni 2024
19:30 Uhr
Eintritt frei
Bürgersaal Fürstenried, Züricher Str. 35
Der Filmkanon: „Ist das Leben nicht schön“ (1946) von Frank Capra
Die Geschichte eines engagierten Bürgers, der seinen Lebensmut verliert – bis er von einem Engel gerettet wird.

„Ist das Leben nicht schön“ (1946) von Frank Capra

... mit James Stewart, erzählt die Geschichte eines engagierten Bürgers, der seinen Lebensmut verliert – bis er von einem Engel gerettet wird. Der zeigt ihm, wie seine Heimatstadt aussehen würde, wenn er nie geboren worden wäre. Ein schönes Plädoyer für Bürgersinn.

Der Film ist zu einem zeitlosen Klassiker des Weihnachtsfilms geworden ist. George Bailey, gespielt von James Stewart, ist an einem Wendepunkt in seinem Leben angekommen und in seiner Verzweiflung bereit, sich das Leben zu nehmen.

Durch die Intervention eines himmlischen Engels namens Clarence erlebt George eine alternative Realität, in der er nie geboren wurde und somit das Leben seiner Mitmenschen nie beeinflusst hat. George erkennt die tiefgreifende Bedeutung seines Daseins und wie sein Einsatz das Leben vieler Menschen positiv beeinflusst hat. Am Ende des Films wird George von der Liebe und Unterstützung seiner Familie und Freunde gerettet.

"Ist das Leben nicht schön" thematisiert wichtige Werte wie Nächstenliebe, Selbstlosigkeit und die Bedeutung von Beziehungen. Der Film zeigt, wie jede einzelne Person einen Unterschied in der Welt machen kann, selbst wenn es manchmal nicht so erscheint. Mit einer berührenden Botschaft über Hoffnung und Menschlichkeit ist dieser Film ein zeitloser Klassiker, der die Zuschauer zum Nachdenken anregt.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit Einführung und anschließender Diskussion.

Dieser Filmkanon findet in der Züricher Str. 35 im Bürgersaal Fürstenried statt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter: 089 / 32 80 75 62

Externe Informationen zum Film:
Permanenter Link auf Wikipedia
Internet Moive Database
Cinema.de

„Ist das Leben nicht schön“ von Frank Capra mit James Stewart, erzählt die Geschichte eines engagierten Bürgers, der seinen Lebensmut verliert – bis er von einem Engel gerettet wird.
Preis: Eintritt frei
!
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner