Mittwoch, 13. Dezember 2023 - 19:30 Uhr
Der Filmkanon: "Die Spielregel" (1939) von Jean Renoir
Ein Gesellschaftsportrait zur Moral Frankreichs und Europas kurz vor dem Zweiten Weltkrieg

„Die Spielregel“ (1939) von Jean Renoir: Ein Gesellschaftsportrait Frankreichs (und Europas), in dem es keine Helden gibt, auch keine wirklichen Schurken, sondern gesellschaftliche Regeln und Charakterschwächen die negativen Triebfedern sind. Dass der Film in Frankreich lange verboten war, verwundert heute. Er floppte an der Kinokasse und wurde erst viel später zu einem Klassiker und wichtigem Film der Filmgeschichte.

Fortsetzung der Serie wichtigster Spielfilme der Filmgeschichte in Zusammenarbeit mit Filmkritikern der Abendzeitung München. Mit Einführung und anschließender Diskussion.

Informationen unter Tel. 089 / 76 70 32 58

Externe Informationen zum Film:
Permanenter Link auf Wikipedia
Internet Moive Database
Filmsucht.org

"Die Spielregel" gilt als Gesellschaftsportrait im Angesicht des Zweiten Welkrieges.
Preis: Eintritt frei
!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner